§ 1 Geltungsbereich
 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Hofmann & Hug unter der Marke Noblessieur, und dem Besteller gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Noblessieur nicht an, es sei denn, Noblessieur hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

 

Gerne würden wir von Noblessieur auf die AGB verzichten. Damit wir unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen jedoch fair und sachlich gestalten können, finden Sie hier die AGB, die Grundlage jeder Bestellung und jedes Vertrags bei uns sind. 

 

Mit einer Bestellung anerkennen und bestätigen Sie diese AGB zwischen Ihnen und Hofmann & Hug. Bitte drucken (wählen Sie hierfür in Ihrem Browser die Druckfunktion) Sie für sich ein Exemplar aus, laden Sie eine PDF-Version hier herunter <Download AGB> oder merken Sie sich diese Seite.

 

§ 2 Vertragsschluss
 

Die Bestellung auf Noblessieur ist gleichbedeutend mit dem Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags. Nach erfolgter Bestellung auf Noblessieur wird von Noblessieur eine E-Mail verschickt, die den Eingang der Bestellung bestätigt und die Einzelheiten der Bestellung aufführt (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung ist keine Annahme des Angebots zum Abschluss des Kaufvertrags sondern dient lediglich zur Information über den Erhalt der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt erst zustande sobald das bestellte Produkt von Noblessieur versandt wird. Der Kaufvertrag gilt ausschliesslich für die versandten Produkte. Für Produkte, die in der zugehörigen Bestellbestätigung aufgeführt sind, jedoch nicht versandt werden und in den Versandpapieren nicht aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande, bzw. der Kaufvertrag für solche Produkte kommt ebenfalls nur zustande, wenn diese Produkte versandt werden. Bitte beachten Sie, dass wir alle Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen.

 

 

§ 3 Widerruf, Rücksendungen
 

Noblessieur gewährt ein Rückgaberecht von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen. Die Bestellung kann in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen werden. Ein Kauf wird widerrufen durch Rücksendung der Ware. Als Stichdatum für die Rückgabe von Waren gilt der gültige Poststempel. Das Rückgaberecht beschränkt sich auf 2 Gegenstände pro Besteller je Kalenderquartal. Der Widerruf ist zu richten an: Hofmann & Hug, Neubadstrasse 157 4054 Basel. Rücksendungen sind per Email anzukündigen und der Sendung beiliegende Lieferschein ist mitzusenden.

 

Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind: Sonder- und Spezialanfertigungen. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzuerstatten. Wird die Ware nicht, teilweise nicht oder in verschlechtertem Zustand retourniert, ist vom Besteller Wertersatz zu leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschliesslich auf deren Prüfung - wie sie in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, wenn die Ware nicht in Gebrauch genommen wird und alles unterlassen wird, was ihren Wert beeinträchtigt. Waren sind zum Schutz nur in der originalen Spezialverpackung des Hinweges unter Verwendung aller Schutzmaterialien zurück zu senden.

 

 

§ 4 Lieferung
 

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die Adresse des Bestellers bzw. an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, es sei denn, der Liefertermin wird ausdrücklich in schriftlicher Form verbindlich vereinbart.

Der Käufer hat die Ware unverzüglich auf Schäden zu überprüfen und dem Spediteur gegenüber vor deren Annahme zu rügen. Sollten offensichtliche Schäden vorhanden sein und erst nach Annahme bemerkt werden, so hat der Käufer dies gegenüber Noblessieur innerhalb einer Frist von 5 Tagen nach Annahme zu rügen. Unterlässt der Käufer dies, so ist die Geltendmachung von Mängelrügen für solch offensichtliche Schäden ausgeschlossen. Lieferungen können nur innerhalb der Schweiz erfolgen.

 

 

 

§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug
 

Der Besteller zahlt den Kaufpreis per PayPal, Vorausrechung vor der Lieferung (Vorauskasse). Kauf gegen Rechnung kann für Geschäftskunden im Einzelfall nach Prüfung von Noblessieur eingeräumt werden.

Für den Fall, dass das Konto des Bestellers keine ausreichende Deckung aufweist oder der Besteller unberechtigt Widerspruch gegen den Bankeinzug einlegt, kann Noblessieur eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von CHF 15.- vom Besteller verlangen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist Noblessieur berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 6% über dem von der Europäischen Zentralbank jeweils bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. und pauschal CHF 15.- je Mahnung mit Ausnahme der Erstmahnung zu fordern. Falls Noblessieur ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Noblessieur berechtigt, diesen geltend zu machen, es sei denn der Besteller kann in den o.g. Fällen nachweisen, dass Noblessieur ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist oder aber dass dieser niedriger als die o.g. Pauschalen ist.

 

 

§ 6 Versandkosten
 

Noblessieur berechnet die beim Kaufabschluss ausgewiesenen Kosten. Bei gemischten Bestellungen wird einmal die höchste anwendbare Pauschale abgerechnet. Sollte Noblessieur aus logistischen Gründen die Bestellung auf mehrere Sendungen verteilen, entstehen dem Besteller hieraus keine Mehrkosten.

 

 

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung
 

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Noblessieur anerkannt sind. Ausserdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt
 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung im Eigentum von Noblessieur.

 

 

§ 9 Haftung
 

Noblessieur haftet nur, wenn Noblessieur oder einer seiner Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt hat oder der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Noblessieur oder eines seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Sofern dies nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich erfolgt, ist die Haftung von Noblessieur auf den Schaden beschränkt, der bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war. Die Haftung wegen zugesicherter Beschaffenheiten, bei Personenschäden sowie aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften, insbesondere dem Produkthaftungsgesetz, bleibt unberührt.

 

 

§ 10 Gewährleistung, sachgemässe Behandlung
 

Es wird als bekannt vorausgesetzt, dass alle Produkte von Umwelteinflüssen abhängig, ihre Anmutung und Farbigkeit verändern und ausbleichen können. Für diesen unabänderlichen Veränderungsprozess übernimmt Noblessieur keine Gewährleistung.

 

Ansonsten beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiss, auf unsachgemässen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege oder Lagerung zurückzuführen sind. Im Übrigen wird auf § 4 verwiesen.

 

 

§ 11 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten
 

Daten und Informationen werden dazu verwendet, Noblessieur individuell zu gestalten und stetig zu verbessern. Noblessieur nutzt diese Informationen für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen sowie die Abwicklung der Zahlung (bei Rechnungskauf auch für erforderliche Prüfungen). Die angegebenen Informationen werden auch verwendet, um über Bestellungen, Produkte und über Marketingangebote zu kommunizieren sowie dazu, die Datensätze von Noblessieur zu aktualisieren und die Kundenkonten bei Noblessieur zu unterhalten und zu pflegen sowie dazu, Inhalte wie z. B. Merkzettel oder Warenkorbinhalte abzubilden und - bei Einwilligung des Nutzers hierzu - Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen. Noblessieur nutzt die Informationen auch dazu, das Angebot zu verbessern, einem Missbrauch der Webseite vorzubeugen oder einen solchen zu entdecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen im Auftrag von Noblessieur zu ermöglichen.

Es wird modernste Sicherheitstechnologie eingesetzt, um sämtliche Daten gegen unbefugtes Bearbeiten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann grundsätzlich keine Haftung übernommen werden. Die Übermittlung der Daten erfolgt unverschlüsselt. Noblessieur bietet jedoch für sensible Daten automatisch eine Verschlüsselung an.

 

 

§ 12 Anwendbares Recht
 

Es ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar. Es gilt ausschliesslich Basel-Stadt als Gerichtstand.

 

 

§ 13 Salvatorische Klausel
 

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

 

Stand: 30.11.15 | Version: 1511

© 2017 Noblessieur | Impressum | AGB |  FAQ | Kontakt